26 Feb

Willkommen im „officego“-Blog

Verträge verwalten mit „officego“

Share on Facebook

Kennen Sie das auch? Da gibt es links im Aktenschrank so ein paar Ordner. Meistens beschriftet mit „Verträge Telekom“ (das „Telekom“ wurde bereits vor Jahren durchgestrichen) und dann noch diese beiden, den blauen und den roten. „Verträge (diverse)“ steht dort auf dem Rücken geschrieben. Hin und wieder schleppen Sie diese „magischen drei“ brav zu Ihrem Steuerberater und auch wieder zurück, links in den Aktenschrank. Und eigentlich wissen Sie: Da müsste man mal durchschauen.

Ja, das sollten Sie wirklich. Und dann machen Sie es doch gleich richtig. Mit „officego“ verwalten Sie Ihre Verträge ganz einfach und übersichtlich. Schlüsseln Sie z.B. Mobilfunkverträge auf Ihre Mitarbeiter und sehen Sie sofort welche Kosten pro Person anfallen. Kündigen Sie überflüssige oder redundante Verträge, fassen Sie Verträge zu Mengenverträgen zusammen.

Einmal Ordnung, immer glücklich. Ab jetzt erinnert Sie „officego“ an alle Fristen, Verlängerungstermine oder endende Laufzeiten. Lassen Sie sich mit einem Mausklick anzeigen welche Verträge, Vertragsarten oder Gesamtkosten für einzelne Mitarbeiter oder Projekte entstehen. Dies ist besonders wertvoll bei einem Personalwechsel oder für Gehaltsverhandlungen mit Angestellten.

Und ganz ehrlich, wer hat schon Lust für Verträge zu bezahlen die kein Mensch nutzt.

Vertragsverwaltung eines Bestandskunden

Vertragsverwaltung eines Bestandskunden

Das neue „officego“ ist da – Mit neuem Gesicht und kostenloser Erstlizenz

Share on Facebook

Nun ist es endlich soweit, wir haben die neue Version von „officego“ offiziell freigegeben. Das Besondere gleich vorweg: neben umfangreichen neuen Funktionen ist die erste Voll-Lizenz nun kostenlos erhältlich.

Die überarbeitete Benutzeroberfläche lässt jetzt noch individueller gestalten und an das firmeneigene Corporate Design anpassen. Der neue Workflow-Editor ermöglicht die leichte Erstellung beliebig komplexer Abläufe in der Anwendung. Serienbriefe lassen sich noch komfortabler erstellen, die iCal-Integration ist noch einfacher geworden. Ebenfalls neu sind die Datenbankerstellung direkt aus einer CSV-Datei und die Darstellung von Pivot-Tabellen.

„Wir sind davon überzeugt, dass officego einen entscheidenden Mehrwert für jedes Unternehmen bringt. Wir setzen bei unseren Kunden auf den hautnahen Aha-Effekt. Daher bieten wir die erste Lizenz kostenlos an. officego muss man einfach erlebt haben, um es zu verstehen“, so Ralph Blome, Geschäftsführer der Innovista Software GmbH.

officego ist ein programmierfreier Weg zu individuellen Softwarelösungen. Per Drag & Drop entstehen nach dem Baukastenprinzip in kurzer Zeit moderne Anwendungen aller Größenordnungen. Diese sind sofort auf allen Plattformen einsatzbereit. Umfangreiche Funktionen sorgen für optimiertes Arbeiten und verschlanken den Administrationsaufwand.

Die Software lässt sich dabei als Kollaborationsplattform (mehrsprachig), für das Teilen von Dokumenten, für die Planverwaltung, Projektverwaltung, Vertragsverwaltung, Marketingverwaltung, Hotline-Verwaltung, das Wissensmanagement und vieles mehr verwenden.

CYBERDYNE Update: Sehenswertes Video zum Thema IT-Sicherheit

Share on Facebook

CYBERDYNE Update: IT-Sicherheit, der Name ist Programm, in diesem Video informieren wir über Sicherheit in der Informationstechnologie. Was müssen mittelständische Unternehmen in Bezug auf IT-Sicherheit beachten? Wie erreicht man eine hohe IT-Sicherheit? Welche Maßnahmen sind für die Unternehmenssicherheit sinnvoll?

Interview mit CYBERDYNE-Geschäftsführer Ralph Friederichs.

CYBERDYNE Update: IT-Sicherheit

Quelle: vimeo.com
© 2015 CYBERDYNE IT GmbH

Auf einer Datenbank kann man nicht sitzen

Share on Facebook

Netter Cartoon zur Vorstellung des für viele immer noch abstrakten Themas Datenbank. J. Tiburski zeichnet zu den allgemeinen Dingen des Lebens, und zu denen gehören Datenbank eben mittlerweile dazu. Ob man will oder nicht. Und je länger mit dem Umstieg gewartet wird je größer werden die Sorgen der Geschäftsleitung. Der Aufgabenberg wächst und wächst. Unaufhaltsam. Bei ersten Recherchen der IT findet sich kein Standard-Tool, nichts passt genau. Und für was soll es eigentlich „genau“ passen? Jetzt ist guter Rat teuer.

Oder eben auch nicht! Es braucht nur das richtige System und den richtigen Berater. Denn ein Unternehmen muss sich nicht an eine Software anpassen, die Software sollte sich exakt für das individuelle Unternehmen kalibrieren. Dazu gehört die Kompatibilität zu verschiedenen Schnittstellen, die schnelle und einfache Übernahme von bereits bestehenden Datensätzen und die ständige Wandelbarkeit der Anwendung an sich verändernde Anforderungen. Und genau dies ist die Kernkompetenz von „officego“. So einfach.

datenbank_paul

Ach, übrigens, J. Tiburski stellt seine Zeichnungen frei zur Verfügung. Eine Sammlung seiner Werke finden Sie hier: Cartoon-Datenbank von J. Tiburski

Neues Release: Version 2015!

Share on Facebook
Auf der CeBIT 2015 haben wir erstmals die Version 2015 von officego präsentiert.
Ende Q2 2015 erfolgt der offizielle Rollout.
Neue Features:
  • Überarbeitete Benutzeroberfläche mit vielen neuen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Neu entwickelter Workflow-Editor für einfache bis komplexe Workflows
  • Word-Serienbriefe noch komfortabler erstellen
  • Datenbank-Erstellung direkt aus einer CSV-Datei
  • Pivot-Tabellen zur Darstellung umfangreicher Daten

Willkommen im „officego“-Blog

Share on Facebook

Was möchte dieser Blog?

Mit diesem Blog möchten wir Kunden, Anwendern und Interessenten einen zusätzlichen Service rund um unser Produkt “officego” bieten. Natürlich freuen wir uns über jeden Kommentar und viele Anregungen, um “officego” für Sie noch effizienter zu gestalten.

Unter „Anleitungen“ beschreiben wir step-by-step, wie Sie „officego“ anpassen und Ihre eigene, ganz individuelle, Anwendung erstellen. Einen ersten Eindruck wie das in der Realität aussieht finden Sie unter „Video-Anleitungen“.

Zudem versorgen wir Sie mit News und Trends aus den Bereichen Software und IT.

Beflügelnde Grüße,

das officego-Team!